TRAINER LAB

Als junger Mann war mein tiefster Wunsch, einen Mentor zu haben, der sehen konnte, wer ich war, sogar noch besser als ich es konnte, jemanden mit einer offenherzigeren Präzision als ein Schulprogramm, dass versucht, mich in eine quadratische Form zu pressen. Ich sehnte mich nach einem Ältesten, der mich anfleht, mich in der Welt zu zeigen und solange meine unaussprechlich-verletzliche Vision zu vermitteln, bis ich es schaffte, bis meine Vision empfangen und als praktischer Beitrag zur Zukunft der Menschheit auf der Erde umgesetzt würde. Ich wollte, dass mit so viel Klarheit zu mir gesprochen wird, dass ich meinen eigenen einzigartigen Wert sehen und geltend machen kann, statt gezwungen zu sein, einen Weg zu finden, um innerhalb einer vorgefertigten gesellschaftlichen Struktur zu überleben.

Ich wollte Magie und Alchemie lernen, transformatorisch-heilende Physik, memetisches Ingenieurwesen, und wie man Räume mit so viel liebender Verbundenheit eröffnet und hält, dass Menschen ihre uralten Mauern herunterlassen und einander vertrauen und freundlich und großzügig sein können. Ich wollte langlebige Laboratorien für Denkweisen, wo wir experimentieren und die wilden initiatorischen Prozesse erfinden können, die gebraucht werden, um neue Arten von Erwachsenen zu entflammen – Erwachsene, die wissen, dass sie Gaia sind, und die mit anderen und der Erde intuitiv mit Würde und Respekt in Beziehung stehen, bedingt durch die Ehre, ein Leben auf diesem Planeten zu haben. Ich wollte auf eine Mysterienschule gehen, wo sich lebenslange Lerner gegenseitig dabei helfen, die unterhaltsamsten Wege zu finden, um die Ausdehnung unserer immensen Kapazitäten zu feiern und auf ganzer Linie zu spielen.

Alles, worauf ich bisher in einer erfahrungsreichen Lebenszeit gestoßen bin, wurde destilliert und in Trainer Labs für dich zusammengetragen. Ich hoffe, du genießt es genauso, von all diesen Dingen hier zu profitieren, wie ich es genossen habe, sie für dich zusammenzutragen.

Ich hoffe, du findest hier einen authentischen Weg, um in deiner eigenen unstillbaren Inspiration aktiviert zu werden, deinen hellen Prinzipien und deiner archetypischen Linie zu dienen. Ich hoffe, dass ich den Männern und Frauen, die das Archearchat genauso lieben wie ich, genug geben kann, dass sie diese Schule fortsetzen, lange nachdem ich nicht mehr da bin.

Was ich in meinem Herzen weiß, ist, dass Gaia dich braucht. Sie braucht dich auf intelligente Art begeistert, damit du die exakte Welt aufbauen kannst, in der dein tiefes Selbst liebend gerne leben würde. Ich werde alles tun, was ich kann, um dir zu helfen, es Wirklichkeit werden zu lassen. Die Trainer Labs von der Possibility Management Trainergilde sind für mich die beste Spielwelt und die außergewöhnlichste Gemeinschaft, die ich kenne.

- Clinton Callahan


Was sind Trainer Labs

Ja, Trainer Labs verstärken deine Fähigkeit, Expand The Box Trainings und Possibility Labs zu geben. Aber da ist noch mehr...

Die Schwierigkeit ergibt sich daraus, es benennen zu wollen. Da dir Trainer Labs transformatorische Talente liefern, die zu Ergebnissen für Einzelpersonen und Gruppen führen, welche sich oft nicht von Magie unterscheiden lassen, könnte das Trainer Lab auch als Magierschule bezeichnet werden. Da dir Trainer Labs beibringen, wie du eine funktionierende Beziehung zur Leere etablierst, um Raum für die endlose Ressource des Nichts zu halten und Nutzen daraus zu ziehen, könnte das Trainer Lab auch als Mysterienschule bezeichnet werden. Da dir Trainer Labs beibringen, wie du ein Geschäft daraus machst, Trainer zu trainieren, wie sie Trainer trainieren, um menschliche Denkweisen auf den archearchalen Kontext radikaler Verantwortung zu erweitern, könnte das Trainer Lab auch als Inkubator für soziale Unternehmer bezeichnet werden.

 


Nenne es, wie du willst, die Trainer Labs dienen den folgenden fünf Zwecken:

Zweck 1: UM DEINE TRAINERMATRIX AUFZUBAUEN Trainer Labs bauen durch sowohl lineare als auch nichtlineare, überraschende und boxerweiternde Erfahrungen auf Trainerebene Trainermatrix in deinem energetischen Körper auf.

Zweck 2: UM MIT ANDEREN TRAINERN IN KONTAKT ZU SEIN UND DICH AUSZUTAUSCHEN Um die Trainergilde zusammenzubringen und die Verbundenheit innerhalb des Trainerkörpers weiterzuweben. Die Trainer teilen mit, was sie entwickelt haben, und erfahren, was andere entdeckt haben. Sie tauschen Forschungsergebnisse aus.

Zweck 3: UM STRATEGIEN UND TAKTIKEN DER TRAINERGILDE AUF DEN NEUESTEN STAND ZU BRINGEN Um die Possibility Management Trainergilde als einen sich gegenseitig ermächtigenden Organismus voranzubringen, der im Dienst an der Bewusstseinsevolution der Welt steht, um mit anderen globalen Trainingszentren und Initiatoren zusammenzuarbeiten, und um den Trainergilde Kodex zu aktualisieren.

Zweck 4: UM ERSTKLASSIGE PERSÖNLICHE PROZESSE BEREITZUSTELLEN, welche die Fähigkeit eines jeden Trainers erhöhen, seine Bestimmung in Aktion zu sein, selbst wenn es mit Stuhlprozessen verbunden ist, die zu komplex oder zu heikel sind oder zu clever vom Gremlin verteidigt werden, als dass sie in Possibility Labs gehandhabt werden könnten.

Zweck 5: UM TRAINER-TRAINER TRAINIEREN, mit anderen Worten, um dich darin zu trainieren, wie du Trainer Labs gibst. Clintons Meinung nach brauchen wir eine Million (1.000.000) Possibility Trainer und Possibility Coaches, die jetzt auf der Welt arbeiten, um in allen Bereichen des Kulturwandels zu operieren und den Menschen eine Brücke vom Patriarchat und Matriarchat zum Archearchat bereitzustellen.

Es gehört viel dazu, um in ein Trainer Lab zu kommen. Als Kompensation nimmst du eine Menge mit.

Trainer Labs sind zwangsläufig experimentelle Räume. Eine interessante Frage ist: Experimentieren wir oder wird mit uns experimentiert? Für Trainer, die willens sind, keine Antwort auf diese Frage zu haben, ist es wahrscheinlicher, dass sie entzückt sind über das, was in Trainer Labs geschieht.

 

 

 

Wer sollte zu Trainer Labs kommen?

Es sollten Trainer zu Trainer Labs kommen, die die folgenden drei Kriterien erfüllen:

  • Du gibt bereits Expand The Box Trainings.
  • Du hast bereits mindestens 2 Trainer-Skills Labs besucht.
  • Tief in deinem Herzen verspürst du eine starke Resonanz damit, die Trainergilde in ihrer Verpflichtung zu unterstützen, Denkweisen auf den Kontext radikaler Verantwortung zu erweitern, insbesondere durch Possibility Teams, Expand The Box Trainings, Possibility Labs, Trainer-Skills Labs, Trainer Labs und anderen Manifestationen der Possibility Management Spielwelt. 
  • Du bist inspiriert, die Gemeinschaft der Trainergilde weiterzuentwickeln, indem du neue Mitglieder der Trainergilde wichtignimmst und ermächtigst und deine Verbindung und gemeinschaftlichen Projekte mit anderen Trainergildern vertiefst. 


 

Wie steht es mit Urheberrechten und Lizenzgebühren?

Die gedankliche Software von Possibility Management ist Open Code. Sie kommt aus dem Kontext radikaler Verantwortung und wird von Possibility Managern und Possibility Trainern zu einer evolutionären Spielwelt zusammengewebt.

Open Code bedeutet, dass die gedankliche Software von jedem direkt zugänglich ist, der die Matrix hat, sie bewusst zu halten und anzuwenden. Sie kann nicht verborgen werden. Oder eher: Sie ist auf dem Präsentierteller verborgen.

Unter solchen Umständen findet die ganze Idee von Urheberrechten keine Anwendung. Die gedankliche Software von Possibility Management speist das schöpferische Gemeingut (Creative Commons), weil es frei für die Entnahme aus einer unbegrenzten Quelle ist. Der Haken dabei ist, dass die radikal verantwortlichen Denkweisen von Possibility Management den Anwender verwandeln, indem sie bisherige unvorhersagbare Kapazitäten unstillbar in ihm entfachen. Das kann sehr transformativ sein.

Deswegen ist das gesamte Possibility Management Copyleft, was kurz gesagt bedeutet, dass niemals Urheberrechte darauf erhoben werden können. http://en.widipedia.org/wiki/Copyleft  

Was die Lizensierung unter Creative Commons betrifft http://en.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons_license, so sind alle Landkarten, Werkzeuge, Unterscheidungen, Prozesse, Übungen und Experimente aus dem Possibility Management mit einer internationalen Lizenz des Creative Commons Creative Commons Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License für jeden Nutzer freigegeben. 

 


Du kannst alles, was du willst, aus dem Possibility Management verwenden, dazu gehört auch Geldverdienen durch Vorträge, Seminare, Workshops, Trainings, persönliches Coaching, Bücherschreiben, Filmemachen, Smart Phone Apps, Computerspiele, Kunst, Musiktexte usw. Du hast die Lizenz, mit der Anwendung von Possibility Management reicher und berühmter zu werden als wir. Go! Alles, was du tun musst, ist, Possibility Management und http://www.possibilitymanagement.org als Quelle anzugeben und die gleiche Vereinbarung mit denjenigen zu treffen, an die du es weitergibst.

Zusätzlich dazu zahlt niemand, der irgendetwas aus Expand The Box, Possibility Labs, Trainer-Skills Labs oder Trainer Labs weitergibt, oder irgendetwas, das die hellen Prinzipien sonst noch durchs Rohr der Trainer an die Erdlinge weitergeben, Lizenzgebühren an irgendeine Person oder Organisation, die dich zum Possibility Trainer trainiert hat. Niemals. Die Lizenzgebühr ist in deiner Trainingsteilnahmegebühr enthalten. Cool, eh? Jetzt hast du keinen Grund mehr, nicht erfolgreich zu sein!

 



Wie wird jemand ein zertifizierter Possibility Trainer?

Das Next Culture Research & Training Center (NCRTC) ist derzeit das einzige Mitglied der Possibility Management Trainergilde, das Trainer Labs gibt. Hoffentlich wird es in naher Zukunft andere Agenturen geben, die Trainer Labs geben, denn um den Wechsel zu den regenerativen Kulturen des Archearchats vorzunehmen, braucht die Welt gerade jetzt 1.000.000 Possibility Trainer und Possibility Coaches.

Die Trainerzertifizierung ist eine seltsame Sache, denn dir wird kein Trainerzertifikat verliehen, nachdem du 3 Expand The Box Trainings, 10 Possibility Labs und 10 Trainer Labs besucht hast. Dir wird kein Trainerzertifikat verliehen wie einem Arzt, der eine Lizenz zum Praktizieren erhält, nachdem er sich einen akademischen Grad verdient hat. Ein Possibility Trainer praktiziert zuerst.

Du wirst erst dann zertifiziert, nachdem du bereits ein Possibility Trainer geworden bist. Das heißt, nachdem du bereits bewiesen hast, dass du trainierte Menschen hervorbringen kannst. Und bis dahin ist das Zertifikat selbst überflüssig geworden ... was genauso sein sollte. Du wirst durch deine Ergebnisse in der realen Welt zertifiziert.

Das ist das Gleiche wie zu verstehen, dass Geld keinen Wert an sich besitzt. Geld repräsentiert ganz einfach Wert. Nur der Wert hat Wert. Die Papierscheine oder die Zahlen im Computer sind wertlos. Geld zu horten ist so als würdest du deinen Keller mit Speisekarten füllen in dem Glauben, dass du deinen Keller mit Lebensmitteln füllst.

 


Da du die Dienste deiner archetypischen Linie vermitteln musst, bevor du zertifiziert wirst, könnten 7 Monate, 7 Jahre oder 7 Lebenszeiten nötig sein, um ein zertifizierter Possibility Trainer zu werden.

Die Kernfrage für jeden, der diesen Weg einschlägt, lautet: Würdigst du den Prozess? Wenn dich die Erfahrung anmacht, auf dem Weg, ein Trainer zu werden, zu lernen, was du lernen musst, und zu tun, was du tun musst, dann gewinnst du das zufriedenstellende Gefühl, dass du von Anfang an im richtigen Beruf bist.

Es wird nicht besser als das.

Da sich Possibility Management ständig weiterentwickelt, ist der Weg eines Trainers nie fertig. Kurz gesagt, jeder von uns bleibt für immer der Zauberlehrling. Das bedeutet, dass die Spielwelt von Possibility Management ein Gewinnen Geschieht Spiel ist, bei dem du alles daransetzt, mitzuhelfen, andere Trainer zu bestärken, bessere Trainer zu sein. Das macht die Trainergilde zu einem unendlichen Spiel – so gespielt, dass das Spiel immer weiter gespielt werden kann.

 

 

Logistische Information


DAUER

Ein typisches Trainer Lab ist fünf Tage lang, normalerweise von Mittwoch 07:00 Uhr bis Sonntag, 18:00 Uhr. Von Zeit zu Zeit gibt es verlängerte Trainer Labs an außergewöhnlichen Orten.


ORT

Trainer Labs finden derzeit im Seminarhaus von Puls der Erde e.V. am Lenzwald, ca. 90 km östlich von München statt. Wir kochen unsere eigenen Mahlzeiten und wohnen in behaglichen Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmern.


TRAINER

Trainer Labs werden von Clinton und Marion Callahan in Deutsch und Englisch gegeben.


BEDINGUNGEN 

Die Trainer Labs sind ein alkohol- und tabakfreies Programm. Da das Trainer Lab nie endet, bedeutet das, auch für die Zeit zwischen den Trainer Labs anderes Gremlinfutter zu finden. 


STRUKTUR
In den Trainer Labs wird das Jobmanager System aus den Possibility Labs ansatzweise angewendet. Da der Verantwortungsgrad höher ist, setzen wir einfach Whiz-Bang ein und wenden das Prinzip an: Wenn du einen Job siehst, ist es dein Job. 


GEBÜHR
Jedes Trainer Lab kostet € 1.000,-- zzgl. MwSt., Übernachtung, Verpflegung und Anreise, egal wie lang das Trainer Lab ist. 


ANMELDUNG
Um dich zu deinem ersten Trainer Lab anzumelden, arrangiere bitte ein Vorgespräch mit Clinton Callahan. Wenn alles passt, wirst du gebeten, die NCRTC Trainer Vereinbarung durchzulesen und dem NCRTC eine unterschriebene Kopie auszuhändigen.



Rufe uns einfach an, um deine spezifischen Ziele mit uns zu besprechen.
Next Culture Research & Training Center, Lenzwald 2, 84570 Polling, +49 (0)8630-9868649